Über uns

Weißt du noch, damals wie wir….hach, wie wohlig kuschelig fangen viele dieser Unterhaltungen an. Man sitzt gemütlich beisammen und fröhnt den schönen Kindererinnerungen an die gute alte Zeit, als John Sinclair kübelweise Handkantenschläge austeilte, Iwan Kunjaretschew die Wirbelsäulenknackmethode praktizierte und Macabros sich selbst die Tür aufgemacht hat. Hach ja… noch mal ein wohliger Seufzer. Was für eine schöne Zeit.

Pandoras Play

Doch dann brach die Apokalypse des Hörspielzeitalters an: statt Handkantenschläge nur noch Bibis Hex, Hex, statt Dämonen gruselte uns nur noch Benjamins Trööööröööö, statt Geisterjagd Schokolademampfen mit Klösschen….ist ja alles gut und schön, nur wo waren auf einmal die spannenden Hörspiele für Erwachsene geblieben? Schon damals reifte in uns die Vision: da muss es wieder etwas geben! Und so entstand im Januar 2000 das Skript zu Klirrende Kälte, wenige Monate später die erste Folge Schattensaiten. Damals wirklich eine Kamikaze Idee, denn eine Hörspielserie, in der sich ein Handlungsstrang über viele Folgen entwickelt, gab es damals noch nicht. Und einen Vertrieb, der so eine Idee machbar fand, erst recht nicht. Aber wir haben die Serie trotzdem produziert. Und uns riesig über all die vielen begeisterten Zuschriften von euch gefreut! Und das ist die Stärke eines Independent Hörspiel-Labels: wir machen, was Spaß macht, nicht was der große Markt will.

Mit dieser Grundidee entstanden weitere Serien und weitere Visionen, was auf dem Hörspielmarkt noch fehlt: so waren wir die ersten, die regelmäßig Trailer zu allen Hörspielen machten und mit auf die CDs packten und auch die ersten, die auf einer CD (Tonspuren 2: Wettlauf zum Tod) Deleted Scenes mit Kommentar hatten. Wir versuchen, die Vision zur Realität zu werden zu lassen.